Malwarebytes Banner

So entfernen Sie Delta Plus Ransomware und entschlüsseln .delta-Dateien

0
Delta Plus ist ein Ransomware-artiger Virus, der kryptografische Algorithmen verwendet, um persönliche Daten zu verschlüsseln. Es weist starke Verschlüsselungen zu, die ohne spezielle Entschlüsselungstools von Cyberkriminellen selbst schwer zu entschlüsseln sind. Um diese Tools zu kaufen, werden die Opfer aufgefordert, den Gegenwert von 6,000 USD in BTC an eine Krypto-Adresse zu senden. Der Preis für die Entschlüsselung kann auch auf 3,000 USD gesenkt werden, wenn Sie die Zahlung innerhalb der ersten 72 Stunden nach der Infektion abschließen. Alle diese Informationen werden in der Textnotiz namens . offengelegt Hilfe bei der Wiederherstellung Ihrer Files.txt, die erstellt wird, sobald die Verschlüsselung von Dateien abgeschlossen ist. Delta Plus fügt die an .Delta Erweiterung auf alle betroffenen Dateien. Zum Beispiel eine Datei wie 1.pdf wird ändern zu 1.pdf.delta und verliert sein ursprüngliches Symbol. Nach diesen Änderungen können Benutzer nicht mehr auf ihre Dateien zugreifen, bis sie das erforderliche Lösegeld bezahlt haben.

So entfernen Sie Koxic Ransomware und entschlüsseln .koxic-Dateien

0
Koxic wurde von Tomas Meskauskas entdeckt und ist eine Ransomware-Infektion, die auf dem PC gespeicherte Daten verschlüsselt. Mit anderen Worten, die meisten Dateien wie Fotos, Videos, Musik und Dokumente werden vom Virus blockiert, um den Zugriff der Benutzer darauf zu verhindern. Alle verschlüsselten Dateien werden auch neu .KOXIC or .KOXIC_PLCAW Erweiterungen. Das bedeutet verschlüsselte Dateien wie 1.pdf wird ändern zu 1.pdf.KOXIC or 1.pdf.KOXIC_PLCAW. Das gleiche Muster wird auf Restdaten angewendet, die von Ransomware verschlüsselt wurden. Nachdem der Virus die Verschlüsselung erledigt hat, erstellt er eine Textnotiz, in der die Anweisungen zum Lösegeld erklärt werden. Diese Anweisungen geben an, dass Opfer die Entwickler über kontaktieren sollten koxic@cock.li or koxic@protonmail.com E-Mails mit ihrer persönlichen ID. Diese ID finden Sie im Anhang der Lösegeldforderung. Wenn keine solche sichtbar ist, besteht die Möglichkeit, dass sich eine Version von Koxic Ransomware, die Ihr System infiltriert hat, noch in der Entwicklung befindet und getestet wird.

So entfernen Sie Porn Ransomware und entschlüsseln .porn-Dateien

0
Porno wird als Ransomware-Infektion eingestuft, die auf die Verschlüsselung personenbezogener Daten abzielt. Dateien wie Fotos, Dokumente, Musik und Videos werden höchstwahrscheinlich von Porn Ransomware verschlüsselt. Um verschlüsselte Dateien von regulären zu unterscheiden, weisen die Entwickler die .Porno Erweiterung auf jede kompromittierte Probe. Zum Beispiel eine Datei wie 1.pdf wird ändern zu 1.pdf.porn und setzen Sie das ursprüngliche Symbol zurück. Danach fordert der Virus das sogenannte Lösegeld, um Ihre Daten wiederherzustellen. Diese Informationen können in einem Popup-Fenster oder einer Textnotiz namens . angezeigt werden RECUPERAR__.porn.txt. In diesem Notiz- und Popup-Fenster zeigen Cyberkriminelle die Anzahl der Dateien an, die sie entschlüsselt haben. Um die zugewiesenen Chiffren zu löschen, bitten die Porn-Entwickler die Opfer, 1 BTC an die angehängte Krypto-Adresse zu senden und ihnen anschließend die Transaktions-ID per E-Mail zu senden. Leider können sich nicht viele Opfer den Preis von 1 BTC (42,000 USD) leisten.

So entfernen Sie SmartDivision (Mac)

0
SmartDivision wird als Werbesoftware kategorisiert, die in vielen gängigen Browsern, einschließlich Safari auf dem Mac, unzuverlässige Anzeigen, Banner, Coupons und Popups bewirbt. Benutzer haben auch beobachtet, dass Änderungen ähnlich wie bei Browser-Hijackern installiert werden. Diese Änderungen können das Ersetzen der Standardsuchmaschine und der Startseite durch neue, jedoch unzuverlässige Alternativen umfassen. Eine Kombination aus Adware und Browser-Hijackern auf Ihrem System kann Ihr Surferlebnis beeinträchtigen und gefährden. SmartDivision wird wahrscheinlich Datenüberwachung betreiben (zB Passwörter, IP-Adressen, Geolokalisierungen, Zugangsdaten usw.) und diese mit Gewinn an Dritte verkaufen. Wenn SmartDivision in der Liste der installierten Anwendungen angezeigt wird, sollte es auf jeden Fall von Ihrem PC entfernt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, dass eine solche Software, die eine Browsererweiterung installiert hat, die oben genannten Änderungen beeinflusst, daher sollte sie ebenfalls gelöscht werden. Glücklicherweise müssen Sie dies nicht selbst tun, da wir die vollständige Anleitung vorbereitet haben, die Sie Schritt für Schritt durch den gesamten Prozess führt.

So entfernen Sie Better-search.net

0
Better-search.net steht für die Browser-Hijacker-Infektion, die ihre gefälschte Suchmaschine fördert. Die neue, aber unzuverlässige Engine überlagert die Standardbrowsereinstellungen, um angeblich bessere und einzigartige Ergebnisse zu erzielen. Anstatt jedoch eine wirklich solide Erfahrung zu bieten, verwendet Better.search.net einfach das legitime Bing von Microsoft, um seine Suchergebnisse anzuzeigen. Dies ist eine beliebte Technik, die von vielen Entführern verwendet wird, um Geld und ihre eigene Entwicklung zu sparen und den eingehenden Besucherverkehr einfacher zu generieren. Auf der Startseite sehen Benutzer möglicherweise auch Anzeigen, die manchmal behaupten, dass Ihr Computer mit einigen Tools auf Malware gescannt werden muss. Dies ist zweifellos ein Betrug, der auch andere Infektionen übertragen soll. Eine weitere Sache, die Sie beachten sollten, ist die Verfolgung von Daten. Cyberkriminelle hinter Browser-Hijackern haben visuellen Zugriff auf alles, was Sie im Internet tun. Dies kann es ihnen daher ermöglichen, Ihre persönlichen Daten wie Passwörter, IP-Adressen, Geostandorte und mehr zu sammeln, die einen gewissen Wert für Betrug haben. Aufgrund dieser und anderer Sicherheitsbedrohungen wird empfohlen, Better-search.net so schnell wie möglich von Ihrem Computer zu entfernen. Wir werden Ihnen im folgenden Artikel dabei helfen, dies vollständig zu tun.

So beheben Sie den Fehler ERR_INTERNET_DISCONNECTED in Google Chrome

0
ERR_INTERNET_DISCONNECTED ist ein recht beliebter Fehler, der Benutzer daran hindert, ein angemessenes Surferlebnis in Google Chrome zu erhalten. Dies geschieht normalerweise, wenn Sie versuchen, einige Seiten zu öffnen oder zu aktualisieren. Die Verbindung schlägt fehl, was zu der Fehlerseite führt, die Sie auf dem Screenshot unten sehen können. Dort können Benutzer "Es besteht keine Internetverbindung" oder "Verbindung zum Internet nicht möglich" zusammen mit einigen grundlegenden Korrekturen lesen. Leider reichen sie meistens nicht aus, um das Problem zu lösen. Aus diesem Grund gibt es eine breitere Liste von Lösungen, die dieses Problem lösen können. In den meisten Fällen haben solche Fehler etwas mit fehlerhaften Einstellungen oder Inkompatibilitäten zu tun, die von einer Anwendung verursacht werden. Es ist schwer, den Grund vor Ort zu bestimmen, bis Sie verschiedene Methoden anwenden. Im Folgenden haben wir alle möglichen Lösungen im Detail dekonstruiert, um Ihnen zu helfen, dieses Problem zu lösen.