Viren

Wie STOP Ransomware zu entfernen und entschlüsseln .mosk, .lokf, .meka oder .toec Dateien

STOP Ransomware ist eine hoch entwickelte Verschlüsselung Virus, das verwendet den Salsa20-Algorithmus, um sensible persönliche Daten zu verschlüsseln, wie Fotos, Videos, und Dokumente. Die neuesten Versionen erschienen im November hinzufügen .mosk, .lokf, .meka oder .toec Erweiterungen, um Dateien und machen sie nicht lesbar. Miteinander ausgehen, Die Familie umfasst etwa 180 Vertreter, und die Gesamtzahl der betroffenen Benutzer nähert sich einer Million. Die meisten Angriffe sind in Europa und Südamerika, Indien und Südostasien. Die Drohung wirkte sich auch auf die Vereinigten Staaten, Australien, und Südafrika. Obwohl der STOP-Virus ist weniger bekannt als GandCrab, Dharma, und andere Ransomware Trojaner, in diesem Jahr entfällt mehr als die Hälfte der entdeckten Angriffe. Außerdem, der nächste Bewertungsteilnehmer, die zuvor erwähnte Dharma, liegt um mehr als das Vierfache hinter ihm.

Wie Paradise Ransomware zu entfernen und entschlüsseln .paradise, .2ksys19, .p3rf0rm4 oder .FC Dateien

Paradise Ransomware ist Dateiverschlüsselung virus, dass verschlüsselt Benutzer-Dateien mit RSA-1024-Verschlüsselungsalgorithmus. Die neuesten Versionen dieser Bedrohung werden angehängt .VACv2, .CORP oder .xyz Erweiterungen. Vorher, Paradise Ransomware verwendet .paradise, .sell, .ransom, .logger, .prt und .b29. Unter allen Variationen, nur der letzte kann entschlüsselt werden. Ransomware hat viele Ähnlichkeiten mit Dharma Ransomware, es hat ein sehr ähnliches Design und verwendet ähnliche Muster für Dateiänderungen. Die Autoren des Virus bieten eine E-Mail an, um sie zur Entschlüsselungsverhandlung zu kontaktieren: admin@prt-decrypt.xyz. Sie verlangen mehrere tausend Dollar für die Entschlüsselung, das muss in BitCoins bezahlt werden. Es ist auch angegeben, das 1-3 nutzlose Dateien können als Beweis kostenlos entschlüsselt werden, diese Entschlüsselung ist möglich. Aber, Missetätern kann nicht vertraut werden. Stattdessen, wir empfehlen Ihnen, die folgenden Anweisungen zu verwenden, um von Paradise Ransomware verschlüsselte Dateien wiederherzustellen.

Wie STOP Ransomware zu entfernen und entschlüsseln .derp, .nakw, .coot oder .nols Dateien

STOP Ransomware (a.k.a Djvu Ransomware) verschlüsselt Opfer Dateien mit Salsa20 (Stromverschlüsselungssystem) und fügt eine der hunderten möglichen Erweiterungen hinzu, einschließlich der zuletzt entdeckten .derp, .nakw, .coot oder .nols. STOP ist einer der aktivsten Ransomware heute, aber sie reden kaum darüber. Die Verbreitung von STOP wird auch durch den äußerst aktiven Forenthread auf Bleeping Computer bestätigt, wo Opfer um Hilfe bitten. Tatsache ist, dass diese Malware hauptsächlich Fans von Raubkopien angreift, Besucher auf verdächtigen Websites und wird als Teil von Werbebündeln verteilt. Es besteht die Möglichkeit für eine erfolgreiche Entschlüsselung, jedoch, bis heute, es gibt mehr als 174 STOP-Varianten, die den Forschern bekannt sind, und eine solche Vielfalt verkompliziert die Situation erheblich.

Wie entfernen Muhstik (QNAPCrypt) Ransomware und entschlüsseln .muhstik Dateien

Muhstik Ransomware ist böse Chiffre-Virus, damit werden Benutzerdaten auf QNAP NAS-Netzlaufwerken mit AES-256 verschlüsselt (CBC-Modus) + SHA256 Algorithmen, und dann erfordert ein Lösegeld von 0.045 - 0.09 BTC (derzeit ~ $700) um die Dateien zurückzugeben. Laut den Forschern, Dieses Programm ist nicht direkt im Zusammenhang mit eCh0raix Ransomware, obwohl es eine gewisse äußere Ähnlichkeit. Nach Abschluss des Verschlüsselungsvorgangs, Malware fügt .muhstik Erweiterung zu betroffenen Dateien. Die Malware überprüft zuerst die Systemsprache und startet nicht die Verschlüsselung auf Systemen mit Russisch, Belorus oder Ukrainische Sprachen. Im Augenblick, gibt es einen öffentlichen Entschlüsselungs Tool namens EmsiSoft Decrypter für Muhstik verfügbar. Es ist in der Lage, Dateien zu entschlüsseln, die von den meisten Versionen dieses Virus verschlüsselt wurden. Wenn es nicht in der Lage, die Daten wiederherzustellen, vollständige Genesung ist nur möglich, mit Hilfe von Sicherungen.

Wie STOP Ransomware zu entfernen und entschlüsseln .leto, .werd, .bora oder .xoza Dateien

STOP Ransomware (manchmal DJVU Ransomware genannt) ist ein widerwärtig Virus, damit werden Dateien auf Computern mit dem AES-Verschlüsselungsalgorithmus verschlüsselt, macht sie nicht verfügbar und verlangt Geld im Austausch für sogenannte "Entschlüsseler". Dateien, die mit der neuesten Version von STOP Ransomware verarbeitet wurden, speziell, kann unterschieden werden durch die .leto, .werd, .bora oder .xoza Erweiterungen. Die Analyse ergab, dass das kryptografische Installationsprogramm mit dem geladen wurde "crack" oder Adware wird unter einem beliebigen Namen im installiert %LocalAppData%\ Ordner. wenn er ausgeführt wird, lädt es vier ausführbare Dateien dort: 1.exe, 2.exe, 3.exe und updatewin.exe. Der erste ist für die Neutralisierung von Windows Defender verantwortlich, die zweite Funktion blockiert den Zugriff auf Informationssicherheitsseiten. Nachdem die Malware gestartet, auf dem Bildschirm wird eine gefälschte Meldung angezeigt, die besagt, dass das Update für Windows installiert werden soll. Eigentlich, in diesem Moment, fast alle Benutzerdateien auf dem Computer werden verschlüsselt. In jedem Ordner mit verschlüsselten Dokumenten, eine Textdatei (_readme.txt) erscheint, in dem Angreifer die Funktionsweise des Virus erklären. Sie bieten an, ihnen ein Lösegeld für die Entschlüsselung zu zahlen, und fordern sie auf, keine Programme von Drittanbietern zu verwenden, dies kann zum Löschen aller Dokumente führen.